Sommerfeld_Kirche_1 Sommerfeld_Kirche_2

Im Jahre 1592 wird mit dem Bau der ersten Kirche begonnen. Im Dreißigjährigen Krieg (1618 - 1648) war der Ort durch mehrere Feldzüge und die damit Plünderungen und Zerstörungen betroffen. Noch sehr viel schlimmer hat sich der Schwedenüberfall 1675 auf die Entwicklung von Sommerfeld ausgewirkt. Nach dem Abzug der Schweden war das Dorf völlig zerstört und verlassen. In der Vergangenheit wurde der Ort durch mehrere Großbrände verwüstet. Zu Pfingsten 1913 findet der letzte Gottesdienst in der alten Kirche statt Unmittelbar danach wird mit dem Abriss und dem Neubau begonnen. Öffnungszeiten: Anmeldung u. Schlüssel im Pfarramt Beetz, Beetzer Dorfstr. 214, Tel. (033055) 70830, oder bei Hildegard Simmer, (033055) 22736